Header

Baumgrab: Kosten, Ruhezeiten & Vorteile

Alles, was Sie über Baumgräber wissen müssen

mymoria
>
Baumgrab
>
Bestattung planen >
Erfahren Sie mehr über das Baumgrab als moderne und naturnahe Bestattungsform und informieren Sie sich über die vielfältigen Vorteile, Kosten und Verantwortlichkeiten sowie die Ruhezeiten einer Baumgrabstätte.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste zum Baumgrab

  • Das Baumgrab ist eine moderne und naturnahe Bestattungsform, die immer mehr Menschen anspricht
  • Die Preise für ein Baumgrab variieren je nach Standort und individuellen Wünschen
  • Das Baumgrab ermöglicht eine enge Verbindung zur Natur und schafft einen Ort des Gedenkens in einem natürlichen Umfeld
  • Ruhezeiten und Bestimmungen für Baumgräber können je nach Friedhof und Region unterschiedlich sein
  • Das Bestattungshaus mymoria hilft Ihnen dabei, eine passende Baumgrabstätte nach Ihren Wünschen zu finden

Was ist ein Baumgrab?

Ein Baumgrab ist eine alternative Form der Bestattung, bei der die Asche des Verstorbenen unter einem Baum beigesetzt wird. Anstatt eines herkömmlichen Grabsteins markiert der Baum die Ruhestätte. Diese Bestattungsart ermöglicht eine naturnahe und umweltfreundliche Art des Gedenkens und erfreut sich zunehmender Beliebtheit.

Bei einem Baumgrab wird die Urne mit der Asche des Verstorbenen in einer speziellen biologisch abbaubaren Urne beigesetzt. Die Wahl des Baumes erfolgt in Absprache mit dem Bestattungshaus oder dem Friedhofs- oder Bestattungswaldbetreiber. Oft werden bestimmte Baumarten ausgewählt, die symbolisch oder für ihre besondere Bedeutung bekannt sind, wie zum Beispiel eine Eiche für Stärke und Widerstandsfähigkeit oder eine Linde für Liebe und Gemeinschaft.

Das Baumgrab bietet Angehörigen die Möglichkeit, einen Ort des Gedenkens in einem natürlichen Umfeld zu finden. Sie können den Baum besuchen, Blumen ablegen oder sich einfach in der ruhigen Atmosphäre mit der Natur verbinden.

Sie wünschen ein Baumgrab? Wir helfen!

Mein/e
Mutter
Vater
Ehefrau
Ehemann
Schwester
Bruder
Oma
Opa
Schwiegermutter
Schwiegervater
Freundin
Freund
Tante
Onkel
Tochter
Sohn
Verwandte
Verwandter
Keine Angabe
ist
gestorben
schwer krank
Wir wünschen uns eine
Erdbestattung
Feuerbestattung
Seebestattung
Baumbestattung
und einen Abschied
mit Angehörigen
ohne Angehörige
Zum Bestattungsangebot >
Bestattung in wenigen Schritten kostenlos und unverbindlich online planen.Zum Bestattungsangebot >

Was kostet ein Baumgrab?

Die Kosten für ein Baumgrab können je nach Standort, Friedhof bzw. Bestattungswald und individuellen Wünschen variieren. Es ist schwierig, einen genauen Preis zu nennen, da verschiedene Faktoren berücksichtigt werden müssen. Dazu gehören die Auswahl des Baumes, die Art der Beisetzung, die Grabpflege und eventuelle Zusatzleistungen.

In der Regel sind die Kosten für ein Baumgrab jedoch etwas niedriger im Vergleich zu traditionellen Grabstätten. Nachfolgend haben wir Ihnen die Kosten eines Baumgrabes exemplasrisch zusammengefasst:

Waldfriedhof Kosten in München – exemplarische Kosten mit Trauerfeier, Stand: Oktober 2022

LeistungBeschreibungPreis
BestattungBeratung sowie Organisation, Überführung, Versorgung und wichtige Formalitäten, Kremation mit Gebühren/Sargca. 2.107 Euro
BeisetzungFestliche Gestaltung der Trauerfeierca. 390 Euro
Urne mit DekorationSchlichte Urne + Natur als Blumenschmuckca. 149 Euro
BeisetzungsortZum Beispiel Waldfriedhof München – neuer TeilNach Absprache
Vorläufiger GesamtbetragInklusive Mehrwertsteuerca. 2.646 Euro

Die beispielhaften Baumbestattungskosten für den Waldfriedhof in München wurden mit einer Überführung der Totenasche von der bayerischen Landeshauptstadt aus kalkuliert. Längere Überführungswege können die Kosten für das Baumgrab erhöhen.

Bei mymoria.de bieten wir transparente Preise und eine einfache Online-Buchung für unsere Bestattungsdienstleistungen, einschließlich Baumgräber. Um konkrete Informationen zu den Kosten für ein Baumgrab zu erhalten, empfehlen wir Ihnen, eine kostenlose Beratung mit unseren Experten zu vereinbaren oder eine Anfrage über unsere Website zu stellen.

Ruhezeiten für Baumgräber

Die Ruhezeiten für Baumgräber können von Friedhof zu Friedhof und von Region zu Region unterschiedlich sein. Es gibt keine einheitlichen Vorgaben oder gesetzlichen Bestimmungen für die Ruhezeiten von Baumgräbern. Daher ist es wichtig, sich vor der Entscheidung für ein Baumgrab über die geltenden Vorschriften an Ihrem gewünschten Standort zu informieren.

In einigen Fällen gelten für Baumgräber ähnliche Ruhezeiten wie für traditionelle Grabstätten, beispielsweise eine Mindestruhezeit von 20 oder 25 Jahren. Nach Ablauf dieser Ruhezeit können die sterblichen Überreste exhumiert werden, um Platz für neue Beisetzungen zu schaffen. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, das Grabnutzungsrecht zu verlängern, sofern dies mit dem Friedhofsbetreiber vereinbart werden kann.

Es ist ratsam, sich bei dem Friedhof, auf dem das Baumgrab geplant ist, nach den genauen Ruhezeiten und Bestimmungen zu erkundigen. Die Friedhofsverwaltung oder das Bestattungshaus können Ihnen hierbei weiterhelfen und Ihnen genaue Informationen zu den Ruhezeiten für Baumgräber geben.

Vorteile von Baumgräbern

Baumgräber bieten eine alternative Bestattungsform im Vergleich zu den traditionellen Grabarten wie Wahlgrab, Reihengrab, Urnengrab oder Familiengrabstätte. Hier sind einige Unterschiede und Vergleichspunkte zwischen Baumgräbern und anderen Grabarten:

  • Naturnähe: Baumgräber zeichnen sich durch ihre enge Verbindung zur Natur aus. Sie ermöglichen eine Beisetzung in einem natürlichen Umfeld unter einem Baum. Im Gegensatz dazu befinden sich Erdgräber meist auf gepflegten Grabfeldern oder Friedhöfen. Baumgräber unterstützen den Erhalt von Grünflächen und tragen zur ökologischen Vielfalt bei.
  • Kosten: Die Kosten für Baumgräber können je nach Standort und individuellen Wünschen variieren. Im Allgemeinen sind die Kosten für ein Baumgrab jedoch etwas niedriger als für traditionelle Grabarten. Bei Erdgräbern fallen zusätzliche Kosten für Grabsteine, Einfassungen und Grabpflege an.
  • Pflege: In Bestattungswäldern wie dem RuheForst oder dem FriedWald übernimmt in der Regel die Natur die Grabpflege, und es sind keine regelmäßigen menschlichen Pflegemaßnahmen erforderlich. Dies ist einer der Hauptvorteile von Baumgräbern in solchen naturnahen Bestattungswäldern.
toufik-el-fachati-T19__iPV4hQ-unsplash.jpg
Bestattung_2.jpg

Baumgräber im Bestattungswald

In einem Bestattungswald werden speziell dafür ausgewiesene Waldflächen als Ruhestätte genutzt. Anstatt traditioneller Grabsteine oder Gedenktafeln markieren hier Bäume die einzelnen Grabstellen. Die Natur übernimmt die Pflege des Grabes, während der Wald zu einem Ort des Gedenkens und der Verbundenheit mit der Natur wird.

Baumgräber in Bestattungswäldern bieten zahlreiche Vorteile. Sie ermöglichen eine enge Verbindung zur Natur und schaffen eine friedliche und harmonische Atmosphäre. Die Hinterbliebenen können die Ruhe und Schönheit des Waldes genießen und an einem besonderen Baum, der als Symbol für den Verstorbenen ausgewählt wurde, ihre Erinnerungen bewahren.

Die Pflege des Baumgrabes in einem Bestattungswald ist minimal oder entfällt sogar ganz. Die natürliche Vegetation und der Kreislauf des Waldes übernehmen die Pflege des Grabes, indem sie es mit Laub, Moos und Pflanzen bedecken. Dadurch wird das Baumgrab in die natürliche Umgebung integriert und bildet einen Teil des ökologischen Gleichgewichts im Wald.

Die Bestattungswälder legen in der Regel auch Wert auf den Erhalt der Artenvielfalt und den Umweltschutz. Die Ruhestätten werden so angelegt, dass sie die ökologischen Funktionen des Waldes unterstützen und zur Erhaltung der natürlichen Umgebung beitragen.

Häufig gestellte Fragen zum Baumgrab

Die Kosten für ein Baumgrab können je nach Standort und individuellen Wünschen variieren. Kontaktieren Sie uns für eine kostenlose Beratung oder weitere Informationen zu den genauen Kosten.

In der Regel obliegt es den Angehörigen, die Pflege des Baumgrabes zu übernehmen. Sie sollten die damit verbundenen Verantwortlichkeiten im Voraus klären.

Ja, die Ruhezeiten für Baumgräber können je nach Friedhof und Region unterschiedlich sein. Informieren Sie sich über die geltenden Vorschriften an Ihrem gewünschten Standort.

Ja, bei vielen Anbietern von Baumgräbern können Sie den Baum und den Standort nach Ihren individuellen Vorlieben und Wünschen auswählen.

Familiengrab: Kosten, Ruhezeiten & Vorteile
Erfahren Sie, was ein Familiengrab ist, warum es existiert und welche Faktoren bei der Auswahl, Kosten und Pflege berücksichtigt werden müssen. Wir beantworten all Ihre Fragen zum Thema Familiengrab.
Urnengräber: Kosten, Grabarten und Ruhezeiten
Es gibt viele Aspekte, die bei der Planung einer Beisetzung berücksichtigt werden müssen, und die Wahl eines passenden Grabes ist einer der wichtigsten. Hier erfahren Sie alles zur Auswahl, Kosten & Pflege von Urnengräbern.
Rasengrab: Kosten, Ruhezeiten & Vorteile
Bei der Planung einer Beerdigung sind viele wichtige Entscheidungen zu treffen. Eine davon ist die Wahl des Grabtyps. Ein zunehmend beliebter Typ ist das Rasengrab, auch Wiesengrab genannt. Hier erfahren Sie alles Wichtige zu Rasengräbern.

Weitere Grabarten:

Diesen Beitrag teilen:
24 Stunden für Sie da
0800 803 8000
Erhalten Sie ein unverbindliches Angebot für eine Bestattung
Bestattung planen >
Bestattung in wenigen Schritten kostenlos und unverbindlich online planen.Bestattung planen

Diesen Beitrag teilen:
Bestattung planen >
Sie haben noch Fragen?
Ab morgen früh sind die folgenden Kundenberater für Sie erreichbar:
Persönliche Beratungsgespräche finden täglich von 7:30 - 20:00 Uhr statt. In dringenden Fällen ist unsere Service-Hotline 24 Stunden für Sie erreichbar.
../../images/partners/google.svg
sehr gut (223)
../../images/partners/trustedShops.png
sehr gut (4.77 / 5.00)
../../images/partners/tuv.svg
0800 803 8000service@mymoria.de0160 93 19 52 38
wo abschied lebt