Header
Bestatter suchen

Wie findet man den besten Bestatter?

mymoria
>

Bestattungsinstitut finden: Darauf kommt es an

>
Bestattung planen >
Bei über 5.000 Bestattungsinstituten allein in Deutschland ist die Wahl nicht immer leicht. Wir erklären, was ein Bestattungsinstitut genau macht, wo Sie einen Bestatter finden und woran Sie einen seriösen Anbieter erkennen.

Inhaltsverzeichnis


Das Wichtigste zum Bestattungsinstitut

  • Ein seriöses Bestattungsinstitut finden Sie im örtlichen Telefon- und Branchenbuch, im Internet oder durch Empfehlungen
  • Ein guter Bestatter ist auf mehreren Wegen erreichbar – persönlich vor Ort, per Telefon, via E-Mail oder sogar über einen Messenger
  • Bestattungshäuser beraten Kunden ausführlich und bieten einen umfangreichen Service, ohne sich und ihre Dienstleistungen aufzudrängen
  • Gute Bestattungsinstitute kommunizieren ihre Preise immer transparent und nennen auf Nachfrage auch exakte Summen
  • Kunden sollten die Möglichkeit haben, ihren Bestatter zu bewerten und ihre Rezensionen und Meinungen öffentlich zu teilen

Sie müssen eine Bestattung organisieren? Wir helfen Ihnen!

In nur wenigen Schritten können Sie mit mymoria eine individuelle Bestattung planen – ganz einfach von zu Hause aus.

Die Vorteile von mymoria auf einen Blick:

✔︎ Geringe und transparente Kosten
✔︎ Einfache Angebotserstellung in Minuten
✔︎ Ein persönlicher Ansprechpartner
✔︎ Große Auswahl an Produkten und Leistungen
✔︎ Kostenlose Unterstützung auch bei Behördengängen und Abmeldungen

Hier beginnen >

Bestattungsinstitut: Grundlegendes

Tod und Trauer – zwei Themen, die gesellschaftlich nach wie vor tabuisiert sind. Häufig kommt es vor, dass sich eine Person zum ersten Mal mit diesen Themen beschäftigt, wenn sie selbst von einem Todesfall im nahen Umfeld betroffen ist. Umso wichtiger ist es, in so einem Moment schnell und feinfühlig Unterstützung zu erhalten.

Das Bestattungshaus Ihres Vertrauens begleitet Sie auf dem ohnehin herausfordernden Weg jederzeit kompetent und nimmt Ihnen so viele Aufgaben wie möglich ab, damit Sie sich so gut es geht auf den Trauerprozess einlassen können. Sie können sicher sein, dass auch mymoria genau diesen Anspruch verfolgt.

Was macht ein Bestattungsinstitut?

Ein guter Bestatter steht den Angehörigen bei allen Fragen rund um die Beisetzung zur Seite. Er ist Ihr erster Ansprechpartner und kümmert sich um anfallende Formalitäten, organisiert die Grabstätte und führt die Bestattung durch. Neben diesen Grundleistungen übernimmt ein Bestattungsinstitut zahlreiche weitere Aufgaben. Das betrifft zunächst die Versorgung der verstorbenen Person – also die Überführung sowie die hygienische Totenversorgung , das Einkleiden sowie das Einbetten des Leichnams.

Gute Bestatter besprechen mit den Hinterbliebenen die Art der Beisetzung sowie alle Details drumherum – von der Musik über die Trauerrede und weitere Ausgestaltung der Trauerfeier bis hin zum Grabschmuck. Nach Absprache mit den Angehörigen erledigen sie sogar gewisse Behördengänge, lösen Versicherungen auf, veröffentlichen eine Traueranzeige und organisieren eine professionelle Grabpflege.

Berät ein Bestattungsinstitut zu Vorsorgethemen?

Viele Bestattungsinstitute beraten und unterstützen nicht nur bei einem akuten Todesfall, sondern bieten auch eine Bestattungsvorsorge an. Dadurch können betroffene Personen zu Lebzeiten selbst entscheiden und festlegen, was nach ihrem Tod mit ihnen geschieht. Sie planen nicht nur die eigene Bestattung – auf Wunsch sehr detailliert –, sondern hinterlegen ihre Vorstellungen und etwaige Vollmachten verbindlich beim Bestattungsinstitut des Vertrauens. Um ihre Angehörigen vorbeugend finanziell zu entlasten, können sie die Beisetzung auch direkt bezahlen oder eine Anzahlung leisten. Neben der anlasslosen Vorsorge können Sie im Vorfeld mögliche oder gar absehbare Sterbefälle besprechen – etwa vor einer Operation mit ungewissem Ausgang oder bei einer schweren Krankheit.

Wie finde ich den richtigen Bestatter?

Sowohl bei der Bestattungsvorsorge als auch bei akuten Trauerfällen müssen die betroffenen Personen entscheiden, welches Bestattungsinstitut sie beauftragen. Dafür sollten Sie sich zunächst erkundigen, welche Unternehmen in Ihrer Nähe zur Auswahl stehen. Oft gibt es kleine und größere Familienunternehmen, überregionale Anbieter mit mehreren Standorten und einige moderne Anbieter, die digitale und klassische Leistungen vereinen. Wir von mymoria zählen zur letztgenannten Kategorie – mit einem großen Standortnetz in ganz Deutschland, besonderen Bestattungsboutiquen in über 5 großen Städten und einem vollumfänglichen Onlineangebot.

Interessierte können sich beispielsweise im örtlichen Telefon- und Branchenbuch einen Überblick verschaffen, aber auch online finden sich etliche Bestattungsinstitute in ganz Deutschland. Viele Menschen greifen auch auf die Erfahrungen in ihrem Umfeld zurück – meist können Freunde und Verwandte hilfreiche Empfehlungen geben, wo sie einen Bestatter finden, bei dem sie gut beraten sind.

Bestattungsinstitut finden – Häufig gestellte Fragen

Ein Bestattungsinstitut ist der Ansprechpartner rund um Beisetzungsthemen – von der allgemeinen und vorsorgenden Beratung über die Umsetzung bis hin zu Detailaufgaben wie der Veröffentlichung von Traueranzeigen.

Neben zahlreichen Anbietern im Internet findet man Bestattungsinstitute in lokalen Telefon- und Branchenbüchern oder über Empfehlungen von Freunden und der Familie.

Einige übernehmen nur akute Todesfälle, doch im Idealfall bietet ein Bestattungsinstitut auch Vorsorgeleistungen an, sodass interessierte Personen ihre Beisetzung schon zu Lebzeiten auf Wunsch komplett planen und bezahlen können.

Seriöse Bestatter sind gut und durchgehend erreichbar, beraten umfassend sowie einfühlsam, bieten verschiedene Beisetzungsarten an, gestalten ihre Preise transparent und zeichnen sich durch öffentlich sichtbare Kundenzufriedenheit aus.

In vielen Fällen kann man ein beauftragtes Bestattungsinstitut noch einmal wechseln – selbst wenn der Leichnam schon überführt wurde.

Daran erkennt man einen guten Bestatter

Wie in jeder Branche gibt es auch unter den Bestattungsinstituten seriöse Unternehmen und weniger seriöse Unternehmen. Wir haben die wichtigsten Punkte zusammengetragen, um Ihnen die Suche nach einem guten Bestatter zu erleichtern. Selbstverständlich stehen auch wir Ihnen jederzeit und bei allen Anliegen rund um Bestattungsthemen mit Rat, Tat und Herz zur Seite.

Die Tipps können auch helfen, wenn Menschen aus persönlichen oder anderen Gründen das Bestattungsinstitut wechseln wollen. In der Regel können Betroffene einen neuen Bestatter suchen, wenn Sie sich bei dem aktuellen nicht gut beraten fühlen – selbst dann, wenn eine Überführung bereits stattgefunden hat.

Wie erreiche ich ein Bestattungsinstitut?

Gute Bestatter sind täglich 24 Stunden erreichbar – auch am Wochenende und an Feiertagen. Schließlich ist bei den meisten Sterbefällen eine schnellstmögliche Überführung wichtig; etwa aus dem Hospiz, dem Pflegeheim oder aus der Wohnung beziehungsweise dem Haus der verstorbenen Person. Neben der täglichen Erreichbarkeit sind die Kontaktoptionen eines Bestattungsinstituts bedeutend. Grundsätzlich gilt: je mehr, desto besser. Die klassische 24h- Erreichbarkeit per Telefon und E-Mail ist obligatorisch. Heutzutage zählt auch das „Instant Messaging“ (etwa per WhatsApp) zu den üblichen Kontaktarten.

Betroffene sollten auf Ihre Bedürfnisse achten, wenn Sie einen Bestatter suchen. Ist Ihnen das persönliche Gespräch vor Ort wichtig, müssen Sie idealerweise einen Bestatter finden, der eine Filiale in der Nähe ihres Wohnortes unterhält. Wer in der schwierigen Zeit lieber für sich bleiben und Distanz wahren möchte, bevorzugt vermutlich ein Bestattungsinstitut, dass die Betreuung auch telefonisch oder schriftlich – auch via E-Mail – anbietet.

So oder so: Der Tod tritt oftmals unvorhersehbar ein. Selbst wenn der Trauerfall bereits absehbar war, kann der tatsächliche Zeitpunkt des Todes überraschend sein – nicht nur der genaue Tag, sondern auch die Uhrzeit ist ungewiss. Um die wichtigen ersten Schritte wie die Überführung in Gang zu bringen, sollten Angehörige das Bestattungsinstitut aber sofort informieren, sobald eine medizinische Fachkraft den Totenschein ausgestellt hat.

Was zeichnet seriöse Bestatter aus?

Ein guter Bestatter legt Wert auf jeden Kundenwunsch und begleitet die Hinterbliebenen in allen Trauerfällen bestmöglich und individuell. Das beginnt schon beim Angebotsumfang. Bietet ein Bestattungsinstitut beispielsweise ausschließlich Erdbestattungen im Sarg und Urnenbeisetzungen an, passt das nur für Menschen, die genau danach suchen. Wer hingegen eine der typischen alternativen Bestattungsarten wie die See- oder Waldbestattung präferiert, muss ein Bestattungshaus finden, das sich mindestens damit auskennt und sie bestenfalls offeriert. Anders formuliert: Nicht jedes Bestattungsinstitut ist gleich. Daher können sich auch die Beratungs- und Serviceleistungen unterscheiden. Am wichtigsten ist es, dass Sie als betroffene Person sich bereits beim Erstgespräch wohlfühlen.

Achten Sie im besten Fall auch darauf, ob das Bestattungsinstitut bereits Erfahrungen in der Umsetzung der gewünschten Beisetzung hat – nur so können Sie einen reibungslosen Ablauf erwarten, der Ihren Trauerprozess optimal unterstützt. Oft hilft es, gezielt nachzufragen – ein guter Bestatter kann den Ablauf und die Möglichkeiten einer bestimmten Beisetzung klar skizzieren.

Ein gutes Bestattungsinstitut zeigt alle Möglichkeiten auf, ohne ein bestimmtes Produkt besonders anzupreisen und die vorsorgenden oder hinterbliebenen Personen zum Kauf zu drängen. Doch die Wahl bleibt jederzeit und ausschließlich den Betroffenen und Trauernden überlassen. Ist beispielsweise keine Abschiednahme am offenen Sarg gewünscht, akzeptiert ein seriöser Bestatter das.

Haben Sie weitere Fragen dazu, wie man einen guten Bestatter findet?

Wir beraten Sie gerne umfassend und unverbindlich!

Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder

Rufen Sie uns an

Wie gestalten sich die Preise?

Genauso wichtig wie die Beratung und der Leistungsumfang sind die Preisgestaltung und die Transparenz der Angebotspreise. Es sollte klar ersichtlich sein, welches Produkt oder welche Dienstleistung wie berechnet wird – ein guter Bestatter kommuniziert seine Gebühren offen und ehrlich. Achten Sie darauf, dass das Bestattungsinstitut Ihnen zu jedem einzelnen Kostenpunkt vorab genaue Summen nennen kann und stets Ihre Preisvorstellung berücksichtigt.

Betroffene Personen sollten direkt nachfragen, ob es sich um ein vollumfängliches Angebot handelt und welche Zusatzkosten sie gegebenenfalls erwarten müssen. Auf Fragen dieser Art hat ein seriöses Bestattungsinstitut immer eine klare Antwort und einen konkreten Preis. Wenn ein Anbieter ausweicht und von der Nachfrage ablenkt, ist Vorsicht geboten – solche Fälle können versteckte Kosten nach sich ziehen. Sobald Vorsorgende und Angehörige die Aufrichtigkeit anzweifeln, sollten sie einen anderen Bestatter suchen.

Einige Kostenpunkte, beispielsweise das Veröffentlichen von Traueranzeigen, können sich kurzfristig ändern. Ein guter Bestatter weist im Vorfeld auf diese Möglichkeit hin und klärt etwaige Neupreise genau ab.

Wenn Sie ein Beispielangebot von mymoria anfordern, können Sie sicher sein, dass es sich immer um vollumfängliche Lösungen handelt.

Sichtbare Kundenzufriedenheit

Kaufen wir im Internet, verbringen wir häufig viel Zeit damit, Kundenmeinungen zum Produkt, zum Hersteller und zum Onlineshop zu lesen und Angebote zu vergleichen. Wir sind darauf bedacht, gute Qualität zu einem angemessenen Preis zu finden. Warum nicht auch bei einer Bestattung?

Ein guter Bestatter kann zeigen, dass er seine Kunden zufriedenstellt und ihre Bedürfnisse erfüllt. Schauen Sie daher nach, ob das Bestattungsinstitut beispielsweise über ein TÜV-Siegel zur Kundenzufriedenheit verfügt und ob Kunden die Möglichkeit haben, öffentliche Bewertungen abzugeben – beispielsweise auf Websites wie Trusted Shops oder als Google-Rezensionen. Suchen Sie gezielt nach Einschätzungen, die sich auf Ihre gewünschte Beisetzungsart beziehen. So können Sie sicherer sein, dass das anvisierte Bestattungsinstitut die geeignete Wahl für Sie ist. Ein gutes Zeichen für die Qualität eines Bestatters ist die Mitgliedschaft in einem Berufsverband wie dem Verband unabhängiger Bestatter, bei dem auch mymoria Mitglied ist.


Mehr zum Thema Todesfall

Diesen Beitrag teilen:
24 Stunden für Sie da
0800 803 8000
Erhalten Sie ein unverbindliches Angebot für eine Bestattung
Bestattung planen >
Bestattung in wenigen Schritten kostenlos und unverbindlich online planen.Bestattung planen

Diesen Beitrag teilen:
Bestattung planen >
Sie haben noch Fragen?
Ab morgen früh sind die folgenden Kundenberater für Sie erreichbar:
Persönliche Beratungsgspräche finden täglich von 8:00 - 20:00 Uhr statt. In dringenden Fällen ist unsere Service-Hotline 24 Stunden für Sie erreichbar.
../../../images/partners/google.svg
sehr gut (223)
../../../images/partners/trustedShops.png
sehr gut (4.77 / 5.00)
../../../images/partners/tuv.svg
0800 803 8000service@mymoria.de0160 93 19 52 38