mymoria
Men√ľ
© unsplash.com/laurenmancke
  1. mymoria >
  2. Trauer
  3. >

    Virtueller Friedhof: Online gedenken und trauern

Digital gedenken

Virtuelle Gedenkstätten als Trauermöglichkeit

Einige Online-Portale bieten die Möglichkeit, digitale Gedenkstätten anzulegen und frei zu gestalten, sich mit anderen Trauernden auszutauschen und unabhängig von Ort und Zeit digital zu trauern.

Die Soulium UG betreibt seit zehn Jahren den virtuellen Friedhof Soulium, den virtuellen Tierfriedhof Mournium und das Trauerportal kerze.online. Mit 35.000 Gedenkst√§tten und 25 Millionen angez√ľndeten Gedenkkerzen sind es die gr√∂√üten Online-Friedh√∂fe in Deutschland. Die Portale bieten w√ľrdevoll und √ľberwiegend kostenfrei die M√∂glichkeit, Gedenkst√§tten anzulegen und frei zu gestalten, sich mit anderen Trauernden auszutauschen und unabh√§ngig von Ort und Zeit digital zu trauern. Die drei Gesch√§ftsf√ľhrer betreiben die Plattformen ehrenamtlich neben ihrem Hauptberuf in ihrer Freizeit.

Die virtuellen Friedh√∂fe ‚Äď Soulium und Mournium bringen das Trauern als Form der Kommunikation in die aktuelle und zuk√ľnftige Zeit. Die Menschen und auch deren Tiere leben heutzutage immer mehr digital, bei einigen hat man sogar das Gef√ľhl, sie leben F√úR ihre digitale Identit√§t. Wieso sollten das Sterben und die Trauer weiterhin komplett offline sein? Durch die Globalisierung, die √ľberregionalen M√∂glichkeiten und die hohe Mobilit√§t sind Familien und Freunde inzwischen √ľber Orts- und Landesgrenzen verstreut. Die Trauer findet jedoch in jedem selbst statt und erfordert wie viele andere Dinge heutzutage, nicht mehr die physische Anwesenheit der Person. Den Betreibern von Soulium ist es wichtig, einen Rahmen zu schaffen, in dem jeder piet√§tvoll und f√ľr sich um den Verstorbenen trauern kann. Soulium erm√∂glicht zudem allen Freunden und Bekannten in allen L√§ndern und in jeder k√∂rperlichen Verfassung, also auch die 80j√§hrige Gro√ümutter, den Ort des Trauerns zu jeder Zeit und bei jedem Wetter zu besuchen. Zudem hat das Internet viel mehr Gemeinsamkeiten mit unseren Trauergef√ľhlen und Erinnerungen hat, als ein physischer Ort. Inhalte im Internet sind ebenfalls nicht greifbar und bleiben ewig im Internet verf√ľgbar. Die Ewigkeit des Internets als ewiges Gedenken.

Sie möchten ein digitales Grab anlegen?

Nutzen Sie alle Premiumfunktionen von Soulium.de kostenlos! Die Registrierung, Nutzung und die Erstellung von Gedenkst√§tten ist kostenfrei und w√ľrdevoll. Mit dem Gutschein-Code ‚Äúmymoria2018‚ÄĚ bekommen Sie zus√§tzlich ein Jahr Premiumfunktionen im Wert von 23,99 ‚ā¨ bei einer Registrierung geschenkt.

Gutschein einlösen

Der gr√∂√üte Unterschied zu anderen traditionellen Friedh√∂fen ist die komplett freie Gestaltungsm√∂glichkeiten. Auf Soulium.de darf man auch viel mehr als auf einem realen Friedhof, weil man keine anderen Trauernden damit evtl. st√∂rt. Auf Soulium.de kann man entweder ein reales Grab mit einem Foto nachbauen oder vollkommen frei ein Grab gestalten. Dabei stehen zahlreiche Grabsteine, Dekoration, Bepflanzungen, Hintergr√ľnde zur Verf√ľgung, sowie die M√∂glichkeit, auch eigene Bilder hochzuladen. Bilder und Videos zum Verstorbenen k√∂nnen hinterlegt, Kondolenzen hinterlassen, Trauerkerzen angez√ľndet und ein eigener Trauernden-Verteiler angelegt werden. Der Ersteller einer Gedenkseite kann sich bei √Ąnderungen benachrichtigen lassen und die Gedenkseite auf einen der virtuellen Friedh√∂fe, wie z.B. den Berg der Ruhe, platzieren.

Seit 2018 bieten die virtuellen Friedh√∂fe in einer Kooperation mit der Memory of Mankind Archivierung GmbH aus √Ėsterreich die M√∂glichkeit, eine Keramiktafel in einem stillgelegten Salzstock f√ľr die Ewigkeit zu erhalten. Das ‚ÄúMemory of Mankind‚ÄĚ-Projekt archiviert neben wichtigen Schriften unserer Zeit, Nobelpreistr√§gern und Verlagstexten auch die gesellschaftlichen Geschichten als Momentaufnahme der heutigen Zeit. Auf keramischen Datentr√§gern in einem stillgelegten Salzbergwerk werden sie f√ľr sp√§tere Generationen, Kulturen oder Zivilisationen jenseits des digitalen Zeitalterns erhalten.

Nutzer des virtuellen Friedhofes Soulium.de und des virtuellen Tierfriedhofes Mournium.de k√∂nnen ihre Gedenkst√§tte als Keramiktafel dort einlagern lassen und auf Wunsch ein Duplikat f√ľr zuhause bestellen. Aber auch nicht angemeldete Besucher k√∂nnen eine Bilddatei hochladen und dies auf einer Keramiktafel verewigen.

Die Soulium UG hat die exklusiven Vertriebsrechte im Trauerbereich. Die Einlagerung wird mit einem Zertifikat und einem Bild von der Keramiktafel im Salzbergwerk dokumentiert. Außerdem erhält derjenige einen Token, eine Tonscheibe, auf der der Standort des Archivs auf einer Weltkarte markiert ist.

‚ÄúSeit Jahren bieten wir tausenden Usern von Soulium.de und Mournium.de die M√∂glichkeit, w√ľrdevoll und weitgehend kostenfrei online zu trauern. Viele betrachten das Internet als virtuelle Ewigkeit, doch wir m√∂chten noch einen Schritt weitergehen und unseren Nutzern die Ewigkeit jenseits des digitalen Zeitalters anbieten.‚ÄĚ erkl√§rt Lasse Walter.

Dieses Projekt wird kofinanziert durch den Europ√§ischen Fonds f√ľr regionale Entwicklung (EFRE).
Efre Logo