Wir beantworten gerne Ihre Fragen, telefonisch oder per E-Mail

mymoria.de verwendet Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis auf der Webseite zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie hier

Trauerkleidung: Wie lange trägt man nach einem Todesfall schwarz?

Viele Trauernde sind sich nach dem Tod eines geliebten Menschen unsicher, ob und wie lange sie in der Zeit der Trauer schwarze Trauerkleidung tragen müssen oder ob auch andere Kleidung angemessen ist. Wir klären über das Tragen von Trauerkleidung auf.

Muss man die Trauer im Todesfall nach außen hin zeigen?

Wenn man durch einen Todesfall einen lieben Menschen verloren hat, möchten viele Menschen auch äußerlich signalisieren, dass sie sich in großer Trauer befinden. Dies geht am besten mit der entsprechenden Trauerkleidung. Diese ist in der Regel in schwarz und stellt das Symbol der Verbundenheit zu dem Verstorbenen dar. In der heutigen Zeit gibt es jedoch keine Richtlinien mehr dafür, wie lange nach dem Todesfall die Trauerkleidung getragen werden sollte. Manche Menschen lehnen es ab, sich schwarz zu kleiden, andere halten das sogenannte Trauerjahr für angemessen, um schwarze Kleidung zu tragen. In streng katholischen Regionen kommt es sogar heute noch vor, dass ältere Witwen sich bis an ihr Lebensende nur in schwarzer Trauerkleidung zeigen.

 

Sie müssen eine Bestattung organisieren?
Wir unterstützen Sie bei der Planung

  • Bei voller Kostenkontrolle
  • In vertrauter Umgebung
  • Mit erfahrenen Bestattern

mymoria ist die Alternative für eine individuelle Bestattungsplanung. Erhalten Sie in nur 3 Schritten ein Bestattungsangebot ganz nach Ihren Wünschen. Einfach online von zu Hause aus. Fordern Sie jetzt Ihr unverbindliches Angebot an!

Bestattung planen

 

Eine Vorschrift gibt es für die Trauerkleidung nicht

Egal, wie man die Trauer empfindet – Trauernde können selbst entscheiden, ob und wie lange sie schwarze Trauerkleidung tragen wollen. Aber gerade zu der eigentlichen Bestattung und der anschließenden Trauerfeier ist es allgemein üblich, sich schwarz zu kleiden. Die entsprechende Trauerkleidung muss nicht in einem Spezialgeschäft gekauft werden.

In jedem Kleidergeschäft und im Internet hat man eine große Auswahl an schwarzer Trauerkleidung. Diese trägt man im Todesfall eines lieben Angehörigen einfach so lange, wie die Trauer dauert oder man legt sie aber schon vorher ab. Gehört der Trauernde eher zu den Menschen, die in ihrer Trauer nicht überall mitleidig angeschaut werden möchten, weil er in Trauerkleidung trägt? Dann kann das Schwarz ebenso abgelegt und eine andere Farbe getragen werden. Im Inneren kann die Trauer auch dann bewältigt und der Todesfall verarbeitet werden, wenn man keine schwarze Kleidung anhat.


 

Haben Sie Fragen? Unsere Bestattungsexperten helfen gerne