Header
Willi Herren

So lebendig war sein Abschied

mymoria
>

Willi Herren: So lebendig war sein Abschied

>
Bestattung planen
Die Trauerfeier begann offiziell um 11:11 Uhr mit einem Teelichtritual bei dem die einlaufenden Gäste einzeln zum aufgebahrten Sarg vorgingen, um ihren persönlichen stillen Moment des Abschieds zu haben. Am Ende brannten 30 Lichter für Willi Herren.

Inhaltsverzeichnis


So lebendig war der Abschied von Willi Herren - Fans nahmen online Anteil

Berlin/Köln, 5. Mai 2021 – Heute wurde Willi Herren im Beisein von wenigen Familienangehörigen und engen Freunden auf dem Melaten-Friedhof in Köln beigesetzt.

Die Trauerfeier begann offiziell um 11:11 Uhr mit einem Teelichtritual bei dem die einlaufenden Gäste einzeln zum aufgebahrten Sarg vorgingen, um ihren persönlichen stillen Moment des Abschieds zu haben. Am Ende brannten 30 Lichter für Willi Herren.

Neben vielen Kränzen und Sträußen aus fast ausschließlich roten und weißen Blumen war die Kapelle um den für alle sichtbar aufgestellten Sarg mit weißen schwebenden Luftballons geschmückt. Auf Wunsch der Kinder Alessia Herren und Stefano Herren hatte das moderne Bestattungshaus mymoria den lackschwarzen Sarg an beiden Seiten sehr edel goldfarben verzieren lassen. Auf einer Seite mit “Kölsche Jung” über der Silhouette von Köln mit dem Dom, auf der anderen Seite mit dem Spruch “Tschüss, Ciao und auf Willisehen - Maach et jood, schwing d´r Hoot. Kumm jood op d´r Emmer un drieß keine Lack av”. Nach der Begrüßung durch den Trauerredner hielt die 19-jährige Tochter von Willi Herren eine bewegende Rede.

Auf dem Weg zur Grabstelle fuhr eine schwarze Kutsche mit dem Sarg voran. Am Grab konnten die Trauergäste mit einer Handvoll Blütenblätter und Erde persönlich von Willi Herren Abschied nehmen.

Fans nahmen online Abschied Um den Fans, die nicht teilnehmen konnten, trotzdem einen persönlichen Abschied zu ermöglichen, hatten die Kinder von Willi Herren mymoria beauftragt, eine digitale Kondolenzseite einzurichten. Unter www.mymoria.de/willi-herren/ hatten bis zur Beisetzung über 900 Menschen online ihr Beileid bekundet, Wünsche für die Familie hinterlassen oder Erinnerungen an ihr Idol geteilt. Björn Wolff von mymoria sagt: „Im Namen der Kinder von Willi Herren danken wir für die vielen guten Wünsche. Wer das noch möchte, kann weiterhin auf der Kondolenzseite sein Beileid bekunden.“

Die Kondolenzseite für Willi Herren:

www.mymoria.de/willi-herren/

Bildmaterial von der Beisetzung:

https://app.box.com/s/pux7kox2h9xy83mdg94gtgnx02noxqi0

Über mymoria

mymoria bietet Hinterbliebenen und Vorsorgenden unter www.mymoria.de seit 2016 die Möglichkeit, online eine vollumfängliche Bestattung zu planen und zu beauftragen, und das bei voller Kostentransparenz. In gewohnter Umgebung und im geschützten Raum können sie sich intuitiv alle für die gewünschte Bestattung benötigten Dienstleistungen und Produkte zusammenstellen. Seit 2020 bietet mymoria seine Services auch in Bestattungsboutiquen an. Die ersten wurden in den Innenstädten von Köln und München eröffnet. Das Unternehmen wurde 2015 in Berlin gegründet. Mit den beiden Geschäftsführern Björn Wolff und Felix Maßheimer besteht das Team aktuell aus rund 30 Mitarbeitern – Tendenz steigend. https://www.mymoria.de

Bildmaterial mymoria:

https://app.box.com/s/bkdu7ydogf37rduhruf4drvl1hiqnzpn

Pressekontakt mymoria

Christian Soult
Tel: +49 176 200 687 56
E-Mail: pr@mymoria.de


Mehr zum Thema Presse

24 Stunden für Sie da
0800 803 8000
Erhalten Sie ein unverbindliches Angebot für eine Bestattung
Bestattung planen
Bestattung planen

Sie haben noch Fragen?

Ab morgen früh sind die folgenden Kundenberater für Sie erreichbar:
Persönliche Beratungsgspräche finden täglich von 8:00 - 20:00 Uhr statt. In dringenden Fällen ist unsere Service-Hotline 24 Stunden für Sie erreichbar.
../../../images/partners/google.svg
sehr gut (203)
../../../images/partners/trustedShops.png
sehr gut (4.77 / 5.00)
../../../images/partners/tuv.png
0800 803 8000service@mymoria.de0160 93 19 52 38