Header
Erste Übernahmen

mymoria wächst in Berlin/Brandenburg und Baden-Württemberg

mymoria
>

Erste Übernahmen: mymoria wächst in Berlin/Brandenburg und Baden-Württemberg

>
Bestattung planen
Die mymoria-Bestattungsgruppe kauft Bestattungen D. Schulz mit Hauptfiliale bei Berlin und Bestatter Erbacher bei Pforzheim. Die Übernahmen sind neben eigenen Bestattungsboutiquen und Franchise-Filialen Teil der Wachstumsstrategie zum Marktführer.

Inhaltsverzeichnis


mymoria wächst mit Zukäufen – Erste Übernahmen in Berlin/Brandenburg und Baden-Württemberg

Berlin, 12. Juli 2021 – Die mymoria-Bestattungsgruppe kauft Bestattungen D. Schulz mit Hauptfiliale in Hönow bei Berlin und Bestatter Erbacher im Raum Pforzheim. Die Übernahmen sind neben eigenen Bestattungsboutiquen und Franchise-Filialen Teil der Wachstumsstrategie zum Marktführer, auch über die Online-Services hinaus.

Mit Bestattungen D. Schulz übernimmt mymoria fünf Bestattungsfilialen sowie ein Blumenhaus im östlichen Berlin und im Brandenburger Umland. Bestattungen Erbacher hat in Niefern-Öschelbronn bei Pforzheim große lokale Bekanntheit und bewirtschaftet dort beide Friedhöfe. Beide Bestattungshäuser behalten ihre Namen und Teams, gleichzeitig können Kunden nun die bei mymoria bewährten digitalen Services nutzen und erhalten somit ein umfangreicheres Angebot bei der Bestattungsplanung. Mit der Integration in die mymoria-Familie werden die Bestattungshäuser maßgeblich bei der Digitalisierung unterstützt. Die operativen Abläufe und Arbeitsvorgänge werden Schritt für Schritt an die digitalen Prozesse von mymoria angepasst und integriert. Funktionen wie Buchhaltung, Marketing, IT, aber auch Nacht- und Wochenenddienste können dabei zentral für die gesamte Gruppe geschehen. Dies ermöglicht vielfältige Synergien und entlastet die einzelnen Standorte. Jedes mymoria-Unternehmen nutzt für die Logistik den eigenen Überführungsservice, den die Gruppe über ganz Deutschland aufgebaut hat.

Björn Wolff, Gründer und Geschäftsführer von mymoria, sagt:

Wir wollen in den nächsten drei Jahren zum deutschen Marktführer wachsen, auch mit Zukäufen traditioneller Bestattungshäuser. Dietmar Schulz und Matthias Erbacher arbeiten zwar einige hundert Kilometer voneinander entfernt, bei beiden traf ich aber auf einen über die Maßen gepflegten Traditionsbetrieb. Ich fühle mich geehrt und freue mich sehr, dass beide ihre Familienunternehmen nun in unsere vertrauensvollen Hände legen.

Dietmar Schulz, Inhaber von Bestattungen D. Schulz, sieht die Übernahme als Gewinn für seine Kunden:

Das Team von mymoria hat uns sofort begeistert und wir freuen uns, von nun an mit vereinten Kräften für die Hinterbliebenen in Berlin und Brandenburg da zu sein.

Für Matthias Erbacher, Inhaber von Bestatter Erbacher, ist die Übernahme eine Chance:

Mit mymoria habe ich einen tollen Partner gefunden, der den Familienbetrieb in unserem Sinne weiterführt und für die Zukunft aufstellt.

Erst kürzlich hat mymoria für Zukäufe und die Integration von traditionellen Bestattungshäusern in die digital geprägte mymoria-Gruppe eine Series C Finanzierungsrunde mit einem Volumen von rund 15 Millionen Euro abgeschlossen. Der Pionier beim digitalen Management von Bestattungen fokussiert sich auf die ganzheitliche Weiterentwicklung mit Standorten in ganz Deutschland. Die Vision von mymoria ist, die Bestattungsbranche zu modernisieren und in ganz Deutschland einen gleichen und extrem hohen Qualitätsstandard für Bestattungen zu ermöglichen. Egal, ob Kunden die Services online, am Telefon oder in einer mymoria-Filiale nutzen.

Über mymoria

mymoria bietet Hinterbliebenen und Vorsorgenden unter https://www.mymoria.de seit 2016 die Möglichkeit, online eine vollumfängliche Bestattung zu planen und zu beauftragen, und das bei voller Kostentransparenz. In gewohnter Umgebung und im geschützten Raum können sie sich intuitiv alle für die gewünschte Bestattung benötigten Dienstleistungen und Produkte zusammenstellen. Seit 2020 bietet mymoria seine Services auch in Bestattungsboutiquen an und baut ein Filialnetz über ganz Deutschland auf. Ein eigener deutschlandweiter Überführungsservice unterstützt die Wachstumsstrategie zum Marktführer. Das Unternehmen wurde 2015 in Berlin gegründet. Mit den beiden Geschäftsführern Björn Wolff und Felix Maßheimer besteht das Team aktuell aus rund 60 Mitarbeitern – Tendenz steigend. https://www.mymoria.de

Pressekontakt mymoria

Hans Hendrik Falk
Tel: +49 151 678 236 07
E-Mail: pr@mymoria.de


Mehr zum Thema Presse
24 Stunden für Sie da
0800 803 8000
Erhalten Sie ein unverbindliches Angebot für eine Bestattung
Bestattung planen
Bestattung planen
Sie haben noch Fragen?
Ab morgen früh sind die folgenden Kundenberater für Sie erreichbar:
Persönliche Beratungsgspräche finden täglich von 8:00 - 20:00 Uhr statt. In dringenden Fällen ist unsere Service-Hotline 24 Stunden für Sie erreichbar.
../../../images/partners/google.svg
sehr gut (203)
../../../images/partners/trustedShops.png
sehr gut (4.77 / 5.00)
../../../images/partners/tuv.png
0800 803 8000service@mymoria.de0160 93 19 52 38