mymoria
Menü
@mymoria
  1. mymoria >
  2. Presse
  3. >

    mymoria erhält Förderung: Bestattungswesen 2.0

mymoria erhält Förderung

Bestattungswesen 2.0

mymoria erhält eine Förderung durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Berlin, 13. August 2019 - mymoria erhält Geld aus den Fördertöpfen des Berliner ProFIT-Programms der Investitionsbank Berlin kofinanziert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). Mit der Förderung sollen neue zum Teil noch wissenschaftliche Ansätze in die Plattform eingebracht und das schnelle Wachstum unterstützt werden.

Seit der Gründung 2015 hat mymoria die eigene Plattform, auf der Menschen Bestattungen und Vorsorgen von zu Hause aus planen, stetig weiterentwickelt. Das Berliner Unternehmen, das seine Services deutschlandweit und in Österreich anbietet, ist Vorreiter und Treiber der digitalen Transformation innerhalb der Bestattungsbranche. Dabei hat mymoria das Ziel möglichst alle Prozesse bei Bestattungsplanungen und Vorsorgen zu automatisieren. Das Team möchte Transparenz in den Markt bringen und einen unbeschwerten Umgang mit dem Thema Tod erreichen.

Dieses Projekt wird kofinanziert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).
Efre Logo