mymoria

Todesfall

Stirbt ein geliebter Mensch, ist dies für die Angehörigen ein großer emotionaler Verlust. Dennoch müssen die Hinterbliebenen nach dem Todesfall, in der schwierigen Zeit der Trauer viele Formalitäten erledigen, die Bestattung planen und organisieren sowie wichtige Entscheidungen treffen.


Todesfall:

Was tun im Todesfall?

Was tun, wenn ein geliebter Mensch stirbt? Für die Hinterbliebenen ist dies oft eine Ausnahmesituation und dennoch müssen viele Dinge organisiert und entschieden werden. Wir helfen Ihnen dabei und geben Ihnen einen Überblick.


Greifswald:

Bestattungen und Beisetzungen

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit Bestattungen in Greifswald einfach von zu Hause zu organisieren. Wir bieten Ihnen eine große Auswahl von Urnen und Blumen

Leichenschau:

Feststellung des Todes und der Todesursache

In Deutschland ist die Leichenschau die Voraussetzung für eine Bestattung und in der Regel der erste Handlungsschritt in einem Sterbefall. Bei uns erfahren Sie, wie die Leichenschau abläuft und welche Kosten auf Sie zukommen.

Klinischer Tod oder Hirntod:

Wann ist ein Mensch tot?

Der Hirntod gilt als sicheres Anzeichen, dass ein Mensch verstorben ist. Sobald dieser festgestellt wurde, dürfen bei Organspendern die entsprechenden Organe entnommen werden. Doch ist diese Feststellung überhaupt ausreichend?

Verwesung und Fäulnis:

Stadien des Leichenabbaus

Was aber passiert mit dem menschlichen Körper nach dem Tod? Wenn wichtige Körperfunktionen eingestellt werden, beginnen bereits kurze Zeit nach dem Sterben die ersten Abbauprozesse.

Todesanzeigen:

Diese Fehler sollten Sie vermeiden

Viele Angehörige entscheiden sich für eine Todesanzeige in der lokalen Zeitung oder in den Online-Medien zu schalten. Dadurch sollen Bekannte und weniger nahstehende Angehörige über den Todesfall in Kenntnis gesetzt werden.

Autopsie:

Wer trägt die Kosten einer Obduktion?

In manchen Todesfällen ist eine genauere Untersuchung des Leichnams erforderlich, um die Todesursache bestimmen zu können. Diese Obduktion wird von einem Pathologen oder einem Rechtsmediziner durchgeführt. Doch wer trägt die Kosten für eine Autopsie?

Die Leichenstarre:

Ein sicheres Todeszeichen

Die Totenstarre zählt zu den deutlichsten Anzeichen, dass ein Mensch oder ein Tier tot ist. Bei der Leichenstarre geht der tote Körper für eine vorübergehende Zeit kurz nach dem Eintritt des Todes in einen Zustand fast völliger Erstarrung über.

Leichenschau:

Wann ist die Todesursache „nicht natürlich“?

Generell wird bei Verstorbenen zwischen natürlichen, nicht natürlichen und ungeklärten Todesarten unterschieden. Wird bei der Leichenschau ein nicht natürlicher Tod festgestellt, muss umgehend die Polizei informiert werden.

Sterbefall im Arbeitsumfeld:

Der richtige Umgang mit einem Todesfall in der Firma

Der Arbeitsalltag in Unternehmen ist zumeist genau geregelt. Verstirbt ein Kollege und Mitarbeiter, stellt diese Situation allerdings für viele Berufstätige eine Art der Belastung dar, die einen angemessen Umgang erfordert.

Todesbescheinigung:

Ausstellung und Inhalt eines Totenscheins

Der Totenschein ist eine offizielle Urkunde, die nach dem Tod eines Menschen angefertigt wird. Wir erklären, wer den Totenschein ausstellt und welche Informationen dieser beinhaltet.

Wohnung eines Verstorbenen:

Wer erhält nach einem Todesfall Zutritt?

Im Todesfall eines nahen Angehörigen stellt sich die Frage, wie mit der Wohnung des Verstorbenen zu verfahren ist und wer sie überhaupt betreten darf. Wir klären die wichtigsten Fragen zum Umgang mit Mietverträgen und der Wohnung eines Verstorbenen.

Würdigung des Verstorbenen:

Wie verfasst man einen Nachruf?

Nach dem Tod eines Kollegen kann es bei der Trauerarbeit helfen, wenn die Mitarbeiter gemeinsam eine persönliche Todesanzeige – einen sogenannten Nachruf – verfassen. Wir erklären, wie man einen Nachruf richtig formuliert und veröffentlicht.

Verdacht auf Verbrechen:

Warum kommt die Polizei bei einem Todesfall?

Ein geliebter Mensch ist gestorben. Der Sterbefall verursacht zahlreiche Wege, die sich der Angehörige ersparen möchte, aber dennoch durchführen muss. Mitunter kommt auch noch die Polizei hinzu. Doch warum löst ein Todesfall einen Polizeieinsatz aus?

Nach der Bestattung:

Welche persönlichen und formalen Aufgaben sind zu erledigen?

Als ob es nicht schon schlimm genug wäre, einen geliebten Menschen zu verlieren und zu Grabe tragen zu müssen, erwartet die Hinterbliebenen eine Menge an Aufgaben und Formalitäten, die nach einer Bestattung erledigt werden müssen.

Sterbefall:

Wer wird bei einem Todesfall informiert?

Häufig sterben Menschen überraschend und die Hinterbliebenen sind sich nicht immer sicher, wer bei einem Sterbefall als erstes kontaktiert werden muss. Wir erklären, welche Menschen man nach einem Todesfall umgehend informieren muss.

Sonderurlaub im Todesfall:

Urlaubsanspruch beim Tod eines Angehörigen

Ein Todesfall in der Familie ist meist eine große emotionale Belastung. Für diese beanspruchende Zeit steht Ihnen im Todesfall eines Familienmitglieds Sonderurlaub zu. Wichtig zu wissen ist, bis zu welchem Verwandtschaftsgrad dieser greift.

Witwenrente und Waisenrente:

Welche Formen der Hinterbliebenenrente gibt es?

Im Todesfall eines Ehepartners oder der Eltern haben Hinterbliebene Anspruch auf eine Witwen- oder Waisenrente. Diese muss bei der gesetzlichen Rentenkasse beantragt werden. Dabei gibt es wichtige Richtlinien und Bestimmungen zu beachten.

Halbwaisenrente:

Finanzielle Unterstützung von Kindern mit einem verstorbenen Elternteil

Eine Halbwaisenrente ist eine Hinterbliebenenrente, welche von der gesetzlichen Sozialversicherung als Dauerzahlung gezahlt wird, wenn ein unterhaltspflichtiger Elternteil verstirbt.

Todesfall:

Was tun, wenn ein Angehöriger zu Hause stirbt?

Zu Hause zu sterben, das ist der Wunsch vieler Kranken. In den eigenen vier Wänden werden sie versorgt und stets ist ein Angehöriger an ihrer Seite. Für die Familienmitglieder bedeutet diese Art der Pflege aber auch eine große Belastung.

Todesfall:

So erstellt man eine Todesanzeige

Eine Todesanzeige ist eine gute Möglichkeit, Bekannte über den Todesfall zu informieren und zugleich den Verstorbenen ehrenvoll zu verabschieden. Wir erklären, wie man Todesanzeigen verfasst und worauf man bei der Erstellung achten muss.

Sterbefall:

Welche steuerlichen Folgen hat ein Todesfall?

Der Tod des Ehepartners ist meist ein schwerer emotionaler Schlag. Dennoch müssen im Todesfall eine ganze Reihe organisatorischer Herausforderungen gemeistert werden. Und auch in steuerlicher Hinsicht kommen auf den Hinterbliebenen Veränderungen zu.

Soziale Medien:

Wie kann man einen Todesfall bei Facebook melden?

Nach einem Todesfall müssen viele organisatorische Abläufe erledigt und Entscheidungen getroffen werden. Eine Entscheidung betrifft die sozialen Netzwerke im Internet: Was soll mit den Online-Profilen geschehen?

Wohnungsauflösung:

Was passiert mit den Besitztümern im Todesfall?

Nach einem Todesfall müssen die Verwandten und Erben die Wohnungsauflösung des Verstorbenen regeln. Wer einen Todesfall in der Familie hat und den Haushalt auflösen muss, sollte die folgenden Tipps beachten.

Autopsie:

Was ist eine Obduktion und was passiert dabei?

Öffnet ein Pathologe oder Rechtsmediziner eine Leiche, handelt es sich um eine Autopsie, auch Obduktion oder Sektion genannt, die der Auftraggeber bezahlt. Die Obduktion erfolgt immer dann, wenn die Todesursache nicht eindeutig ist.

Sterbefall im sozialen Umfeld:

Wie kann ich bei einem Todesfall im Bekanntenkreis helfen?

Wenn im näheren Umfeld ein Todesfall eintritt, wissen Freunde und Bekannte der Trauernden oftmals nicht, wie sie handeln sollen, wie sie Trost spenden oder wenigstens helfen können.

Trauerkarten und Beileidskarten:

Beileidsbekundungen richtig verfassen

Trauerkarten, Kondolenzschreiben, Beileidskarten und das Kondolenzbuch werden nach einem Todesfall genutzt, um den Angehörigen des Verstorbenen Beileid auszusprechen und Trost zu spenden. Doch wie verfasst man die Anteilnahme richtig?