mymoria

Bestattung

Eine Bestattung kann so individuell gestaltet werden, wie das Leben des Verstorbenen selbst. Von einer anonymen Beisetzung bis zur Abschiednahme mit einer großen Trauerfeier – je nach Vorstellung und finanziellen Mitteln kann der Verstorbene auf unterschiedliche Weise verabschiedet und beigesetzt werden. Für eine Bestattung müssen dennoch immer einige organisatorische Dinge geregelt werden.


Bestattung:

Wissenswertes rund um die Bestattung

Was passiert bei einer Bestattung und worauf ist zu achten? Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zur Beerdigung.


Umwelteinfluss:

Ökobilanz einer Kremation

Lesen Sie hier alles über die Ökobilanz und CO2 Ausstoss einer Kremation oder Erdbeisetzung.

Kosten Baumbestattung:

Übersicht über die Kosten einer Baumbestattung

Die Organisation einer Bestattung ist nicht nur emotional eine Belastung, sondern auch finanziell. Neben den Kosten für den Bestatter entstehen auch Kosten für die Ruhestätte, Kremation und Trauerfeier.

Aufbahrung:

Ausstellung des Verstorbenen zur Abschiedsnahme

Die Aufbahrung des Verstorbenen bietet der Trauergemeinde vor der Beisetzung die Möglichkeit, auf eine besonders würdigende Weise Abschied vom Verstorbenen zu nehmen. Diese Abschiednahme ist mit geschlossenem oder geöffneten Sarg möglich.

Kosten Seebestattung:

Übersicht über die Kosten einer Seebestattung

Die Organisation der Bestattung eines geliebten Menschen ist häufig nicht nur emotional eine Belastung, sondern auch finanziell. Wir haben die verschiedenen Kostenpunkte einer Seebestattung für Sie zusammengetragen.

Bestattungsgesetz:

Regelungen des Bestattungsrechts

In Deutschland ist das Bestattungsrecht Ländersache. Zwischen den Bundesländern bestehen Unterschiede bei den Möglichkeiten für eine Beisetzung, die Sie bei der Bestattungsplanung beachten sollten.

Begräbnis:

Bestattung in einem Erdgrab

Unter einem Begräbnis wird die Rückführung eines Verstorbenen in das Erdreich verstanden. Wir haben für Sie alles Wissenswerte rund um den Ablauf und die Organisation eines Begräbnisses zusammengefasst.

Kostentragungspflicht:

Regelung zur Bezahlung einer Bestattung

Angehörige, die gesetzlich dazu verpflichtet sind, eine Bestattung zu organisieren, sind nicht automatisch dazu verpflichtet, auch die anfallenden Kosten zu tragen. Erfahren Sie alles zur gesetzlichen Regelung für die Kostentragungspflicht.

Bestattungsgesetz:

Darf man die Urne mit nach Hause nehmen?

Es gibt Angehörige, die möchten nach der Einäscherung des Verstorbenen die Urne samt Asche bei sich zu Hause haben. Wir klären die Frage, ob man in Deutschland eine Urne selbst transportieren darf.

Kosten einer Feuerbestattung:

Alle Bestattungskosten im Überblick

Die Organisation der Bestattung eines geliebten Menschen ist häufig nicht nur emotional eine Belastung, sondern auch finanziell. Neben den Kosten für den Bestatter entstehen auch Kosten für die Ruhestätte, Kremation und Trauerfeier.

Blumenschmuck für die Bestattung:

Trauerkranz

Der Trauerkranz bildet ein zentrales Element der Trauerkultur. Viele kennen den Anblick eines frisch ausgehobenen Grabes, auf dem die runden, gänzlich aus Blumen bestehenden Kränze liegen.

Trauerkranz:

Welcher Text passt auf die Trauerschleife am Kranz?

Trauerschleifen an Kränzen und Gestecken sind nicht nur eine schöne Dekoration für die Trauerfeier und das Grab, sondern auch eine Möglichkeit, einen letzten Gruß an den Verstorbenen zu richten.

Würdevolles Abschiednehmen:

Thanatopraxie und hygienische Totenversorgung

Die hygienische Totenversorgung gehört nach dem Eintritt des Todes zur Vorbereitung des Verstorbenen auf die Bestattung. Die Versorgung wird vom Bestatter vorgenommen und umfasst unter anderem die Reinigung des Leichnams.

Grabrede:

Am Grab die richtigen Worte für den Verstorbenen finden

Die Grabrede ist eine besondere Art der Trauerrede, die am Grab von Angehörigen, Freunden oder einem Grabredner gehalten wird. Sie beleuchtet das Leben und den Charakter des Verstorbenen und richtet sich an die trauernden Hinterbliebenen.

Naturfriedhof:

Bestattung in der Natur

Neben den klassischen Friedhöfen gibt es in Deutschland auch immer mehr Naturfriedhöfe, auf denen die Verstorbenen im Rahmen von Baumbestattungen beigesetzt werden können. Wir erklären, was einen Naturfriedhof ausmacht.

Stiller Abschied im engsten Familienkreis:

Was bedeutet eine Bestattung in aller Stille?

“Die Beisetzung fand in aller Stille am vergangenen Donnerstag in der Kapelle am Hauptfriedhof statt.” – den Ausdruck “in aller Stille” hört man in Gesprächen und liest man in Traueranzeigen häufig. Was genau ist damit aber gemeint?

Trauermusik:

Die passenden Lieder für die Beerdigung finden

Trauermusik ist ein gestalterisches Element während einer Trauerfeier oder Beisetzung und soll an den Verstorbenen erinnern. Die Musik kann dabei live gespielt, gesungen oder digital abgespielt.

Vorbereitung ist wichtig:

Kinder bei einer Bestattung

Wenn ein geliebter Mensch stirbt, ist die Trauer groß. Nicht nur die erwachsenen Hinterbliebenen, sondern auch Kinder und Jugendliche trauern um verstorbene Verwandte oder Freunde. Deshalb müssen Eltern ihre Kinder gut auf die Beisetzung vorbereiten.

Leistungen einer Bestattung:

Welche direkten und indirekten Bestattungskosten fallen an?

Neben den Leistungen, die für die Bereitstellung und Erhaltung der letzten Ruhestätte anfallen, machen die Leistungen des Bestattungsunternehmens sowie die Leistungen von Drittanbietern einen Großteil der Bestattungskosten aus.

Viel Aufwand:

Eine Bestattung ohne Bestatter organisieren

Bei der Planung einer Bestattung gibt es Dinge, die man ohne einen Bestatter selbst organisieren kann. Mit der Hilfe eines Bestattungsunternehmens kann man die teils aufwändige Organisation jedoch in professionelle Hände abgeben.

Bestattungsfrist:

Wie lange nach dem Tod findet die Bestattung statt?

Nach einem Todesfall gibt es viele Angelegenheiten zu klären und eine Bestattung muss organisiert werden. Die Planung der Beisetzung sollte man möglichst zeitnah durchführen, da es Fristen für die erlaubte Zeit zwischen Tod und Beerdigung gibt.

Bestattung auf Privatgrundstück:

Ist das in Deutschland möglich?

In Deutschland herrscht Friedhofszwang und Verstorbene müssen in offiziellen Gräbern beigesetzt werden. Doch mittlerweile gibt es Gesetzesänderungen und Ausnahmen, die eine Bestattung auf dem privaten Gelände ermöglichen.

Kleidung für die Beerdigung:

Tipps zur angemessenen Trauerkleidung

Im westlichen Kulturkreis gilt Schwarz als Farbe der Trauer. So ist Schwarz in vielen Völkern seit jeher auch eine beliebte Farbe für Trauerkleidung. Die Kleidungswahl für eine Trauerfeier folgt bist heute gewissen Regeln.

Umbettung:

Verlegung des Grabes in Ausnahmefällen

In besonderen Fällen ist es möglich, eine Grabstätte zu öffnen und die Überreste des Leichnams an einer anderen Stelle erneut beizusetzen. Die Verlagerung der Ruhestätte eines Verstorbenen wird als Umbettung bezeichnet.

Trauerfeier:

Tipps zu Organisation und Ablauf

Die Trauerfeier ist ein wichtiger Bestandteil der Bestattung und gilt als ein wesentlicher Schritt im Prozess der Trauerbewältigung. Mit unseren Tipps treffen Sie bei der Planung der Trauerfeier sichere Entscheidungen.

Bestattungskosten:

Übersicht über die Kosten einer Beerdigung

Wüssten Sie, welche Bestattungskosten auf Sie zukommen, wenn es zu einem Todesfall in Ihrem näheren Umfeld kommt? Wir zeigen Ihnen, mit welchen Kosten Sie rechnen müssen.

Trauerrede:

Die verstorbene Person angemessen würdigen

Die Trauerrede ist Teil der Trauerfeier und verleiht dieser einen persönlichen Charakter. Sie beleuchtet das Leben und den Charakter des Verstorbenen und richtet sich an die trauernden Hinterbliebenen, für die ein neuer Lebensabschnitt beginnt.

Leichenschmaus:

Trauerkaffee nach der Beerdigung

Im Anschluss an die Bestattung essen und trinken die Trauergäste oftmals zusammen. Bei einem Leichenschmaus haben Angehörige die Möglichkeit, sich über Erinnerungen an den Verstorbenen auszutauschen und ihm gemeinsam zu gedenken.

Abschied vom Kind:

Die Bestattung eines Sternenkinds

Kinder, die vor oder kurz nach der Geburt sterben, bezeichnet man als Sternenkindern. Wir erklären, welche Bestattungsarten für Sternenkinder möglich sind und wie eine Beisetzung organisiert und gestaltet werden kann.

Todesanzeigen:

Diese Fehler sollten Sie vermeiden

Viele Angehörige entscheiden sich für eine Todesanzeige in der lokalen Zeitung oder in den Online-Medien zu schalten. Dadurch sollen Bekannte und weniger nahstehende Angehörige über den Todesfall in Kenntnis gesetzt werden.

Bestattungsgesetz:

Was versteht man unter der Bestattungspflicht?

In Deutschland regelt das Bestattungsgesetz unter anderem die Bestattungspflicht. Die verpflichtet die Angehörigen eines Verstorbenen eine ordnungsgemäße Bestattung zu veranlassen.

Das letzte Geleit:

Sargträger bei einer Bestattung

Die Sargträger bringen den Sarg während der Bestattung von der Trauerhalle zum Grab und sind dann dafür zuständig, den Sarg in das Grab herabzulassen. Neben dieser praktischen Funktion haben sie oft auch repräsentative Aufgaben.

Formalitäten einer Bestattung:

Welche Unterlagen werden für eine Bestattung benötigt?

Für eine Bestattung werden verschiedene Unterlagen benötigt. Wir erklären, welche Dokumente dem Bestatter bei einem Todesfall vorgelegt werden müssen und was dabei zu beachten ist.

Letzter Abschiedsgruß:

Sprüche für die Trauerschleife

Üblicherweise wird an Trauerkränzen eine Trauerschleife befestigt, die mit einem Abschiedsgruß, einem Spruch oder Trauersymbolen versehen ist. Auch die Namen der trauernden Familienangehörigen oder Freunde finden auf der Schleife Platz.

Steuererklärung:

Beerdigungskosten von der Steuer absetzen

Die Organisation der Bestattung eines geliebten Menschen ist häufig nicht nur emotional eine Belastung, sondern auch finanziell. Bestattungskosten können jedoch von der Steuer abgesetzt werden.

Alternative Bestattungsarten:

Naturbestattungen als Alternative zur Friedhofsbeisetzung

Naturbestattung ist ein Oberbegriff für verschiedene Arten der Bestattung in der freien Natur. Dazu zählen Seebestattung, Baumbestattung, Wiesenbestattung, Luftbestattung sowie die Felsbestattung.