Wir beantworten gerne Ihre Fragen, telefonisch oder per E-Mail

mymoria.de verwendet Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis auf der Webseite zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie hier

Kleidung für die Beerdigung: Tipps zur angemessenen Trauerkleidung

Kleidung für die Beerdigung: Tipps zur angemessenen Trauerkleidung

Im westlichen Kulturkreis gilt Schwarz als Farbe der Trauer. So ist Schwarz in vielen Völkern seit jeher auch eine beliebte Farbe für Trauerkleidung. Die Kleidungswahl für eine Trauerfeier folgt bist heute gewissen Regeln. Mit unseren Tipps sind Sie auf jeder Bestattung angemessen gekleidet.

Symbolkraft der Trauerkleidung: Die richtige Wahl

Trauerkleidung sollte neben der eigenen Trauer auch Wertschätzung und Respekt gegenüber dem Verstorbenen und dessen Angehörigen ausdrücken. Eine Bestattung ist nicht die richtige Umgebung, um modisch aufzufallen. Der Verstorbene sollte im Mittelpunkt der Trauerfeier stehen. Schließlich handelt es sich bei einer Bestattung um die letzte Erweisung von Ehre für den Verstorbenen.

Generell gilt: Konservative, zurückhaltende und klassische Kleidung in gedeckten Farben ist meist die passende Wahl für eine Trauerfeier. Ein gepflegtes Erscheinungsbild ohne zu viel Make-up, Accessoires oder wilde Frisuren gilt als angebracht. Unbedeckte Arme, zu viel Bein und Dekolletee sollten vermieden werden. Für ein respektvolles Auftreten sollte außerdem auf legere Kopfbedeckungen wie Mützen oder Basecaps verzichtet werden.

Dennoch muss die Kleidung für die Beerdigung nicht vorrangig der Tradition entsprechend sein. Sollte der Verstorbene zu Lebzeiten beispielsweise ausdrücklich um farbenprächtige Kleidung gebeten haben, sollten Gäste diesem Wunsch aus Respekt nachkommen.

Sie müssen eine Bestattung organisieren?
Wir unterstützen Sie dabei!

  • Bei voller Kostenkontrolle
  • In vertrauter Umgebung
  • Mit erfahrenen Bestattern

In nur 3 Schritten können Sie mit Mymoria eine individuelle Bestattung planen – ganz einfach von zu Hause aus. Fordern Sie jetzt ihr unverbindliches Angebot an!

Jetzt Bestattung planen


Trauerkleidung für Damen

Kleidungsstücke

Damen können als Trauerkleidung sowohl Hosen und Blusen als auch Kleider oder Röcke wählen. Röcke und Kleider sollten mindestens bis zum Knie gehen und in Kombination mit einer schwarzen Strumpfhose getragen werden. Unförmliche Kleidungsstücke wie T-Shirts, modische Hemden oder Jeans gelten als unangemessen für Trauerkleidung.

Farben

Das Farbspektrum der Trauerkleidung sollte sich an dunklen und gedeckten Farben orientieren. Neben Schwarz sind heutzutage auch Dunkelgrau oder Dunkelblau angebrachte Farben für eine Trauerfeier. Blusen können in helleren Farbtönen gewählt werden, sofern diese mit einer dunklen Überjacke getragen werden. Kniggetipp: Je näher Sie dem Verstorbenen standen, desto dunkler sollte Ihre Kleidung für die Beerdigung sein.

Schmuck und Accessoires

Schmuck und Accessoires unterstreichen den individuellen Stil des Trägers. Bei einer Bestattung sollte daher von auffälligen Accessoires abgesehen werden. Schlichte Ohrringe und eine filigrane Kette gelten als angemessen. Frisur und Makeup sollten ebenfalls gepflegt und minimalistisch ausfallen. Wenn Sie im Vorfeld bereits Zweifel an Ihrer Kleidungswahl haben, sollten Sie auf Ihr Bauchgefühl hören und diese nochmals überdenken.

Trauerkleidung für Herren

Kleidungsstücke

Als angemessene Trauerkleidung für Herren gilt ein dunkler Anzug mit Krawatte mit farblich passenden Schuhen. Unförmliche Kleidungsstücke wie kurze Hosen, T-Shirts oder Jeans sollten unbedingt vermieden werden. Auch legere Kopfbedeckungen wie Mützen und Basecaps sind auf einer Trauerfeier unangebracht. Alternativ zu einem Anzug kann auch eine Stoffhose in Kombination mit einem dunklen Hemd gewählt werden.

Farben

Das Farbspektrum der Trauerkleidung sollte sich an dunklen und gedeckten Farben orientieren. Neben Schwarz sind heutzutage auch Dunkelgrau oder Dunkelblau angebrachte Farben für eine Trauerfeier. Wie auch bei der Frauenkleidung gilt auch bei der Trauerkleidung für Männer: Standen Sie dem Verstorbenen sehr nahe, sollte die Kleidung für die Bestattung dunkel sein.

Trauerkleidung für Kinder

Trauerkleidung für Kinder sollte klassisch und zurückhaltend sein. Dennoch müssen Kinder bei Bestattungen nicht zwangsläufig in Anzügen erscheinen. Kleidung in gedeckten Farben ist völlig ausreichend. Es ist wichtig, dass sich Kinder in ihrer Kleidung wohl fühlen, um entspannt an der Trauerzeremonie teilnehmen zu können.

Uniform als Trauerkleidung

Falls der Verstorbene in einem Verein aktiv war, ist es üblich, dass die Mannschaftskollegen in den entsprechenden Uniformen erscheinen. Dies symbolisiert die Zugehörigkeit sowie den Verlust, den die Mannschaft erfahren hat.

Kleidungsordnung vorgeben: Die eigene Trauerfeier planen

Viele Menschen planen Ihre Bestattung bereits im Voraus und legen dabei fest, welche Kleidungsordnung sie sich für ihre Trauerfeier wünschen. Sprechen Sie zu Lebzeiten mit nahestehenden Menschen über Ihre Vorlieben, sofern diese von traditionellen Normen abweichen oder hinterlassen Sie Ihre Wünsche in schriftlicher Form.




Haben Sie Fragen? Unsere Bestattungsexperten helfen gerne