Wir beantworten gerne Ihre Fragen, telefonisch oder per E-Mail

mymoria.de verwendet Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis auf der Webseite zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie hier

Nordseehafen Spiekeroog

Seebestattungen auf Spiekeroog

Immer mehr Menschen wünschen sich für den Fall ihres Ablebens eine würdevolle Beisetzung auf See. In Deutschland ist vor allem die Seebestattung in der herrlich rauen Nordsee sehr beliebt. Eine Seebestattung mit einem speziell auf die Bedürfnisse der trauernden Angehörigen abgestimmten Bestattungsschiff ist auch vom Hafen des Nordseeheilbads Spiekeroog möglich.

Spiekeroog - die Insel der Ruhe

Spiekeroog ist eine idyllische ostfriesische Insel, nur knapp sechs Kilometer von der Küste des Bundeslands Niedersachsen entfernt. Die autofreie Insel verfügt über rund 800 Einwohner und besitzt eine Fährverbindung zum Festland. Das heutige Nordseeheilbad wurde erstmalig urkundlich im Jahr 1398 unter dem Namen Spiekeroch erwähnt. Die Insel widmet sich seit dem 18. Jahrhundert intensiv dem Bädertourismus und verfügt über zahlreiche moderne Kureinrichtungen, wie ein Kurmittelhaus und ein Mutter-Kind-Kurheim. Etliche Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen laden zu einem entspannten Urlaub auf dem nur für Fahrräder freigegebenen Eiland in der Nordsee ein.

Der Hafen von Spiekeroog

Eine Seebestattung in der Nordsee ist vom Spiekerooger Hafen aus möglich. Der 1981 neu angelegte Hafen ist tidenabhängig und hat eine rund 250 Meter lange Kaianlage sowie eine Rampe für Schiffe mit einer Laderampe beziehungsweise Landungsschiffe. Das Abfertigungsgebäude befindet sich direkt am Hafen. Im Hafenbereich ist ausnahmsweise auch die Nutzung von Rettungs-, Bau- und Kraftfahrzeugen erlaubt. An der nördlichen Kaimauer ist der Liegeplatz des Fährschiffs Spiekeroog II zu finden. Das ebenfalls am Nordsteg und über einen Schwimmsteg zugängliche, ehemalige Fährschiff Spiekeroog III wird heutzutage als Restaurantschiff genutzt wird und kann auch für Trauerfeiern oder einen Leichenschmaus gebucht werden.

Stilvolle Seebestattung vor Spiekeroog

Die Beisetzung auf See findet im Bestattungsgebiet zwischen den Nordseeinseln Spiekeroog und Wangerooge statt. Eine Seebestattung in der Nordsee ist - abhängig von den Wetterverhältnissen - ganzjährig möglich. Mehrere namhafte Reedereien, darunter die Seebestattungs-Reederei Albrecht, bieten eine stilvolle Beisetzung auf See im Bestattungsgebiet an. Die Bestattungsschiffe bieten Platz für bis zu 100 Trauergästen und ermöglichen eine stilvolle Aufbahrung der Seeurne während der Fahrt zum Ort der Seebestattung.

Am Zielort wird die Urne vom Kapitän nach traditioneller Seemannsart würdevoll in der Nordsee versenkt. Einige Bestattungsschiffe bieten die Möglichkeit, einen reichhaltigen Leichenschmaus mit vielfältigen Speisen und Getränken im Anschluss an die Beisetzung auf See mitzubuchen.

Bestattungshaus mymoria - für Sie vor Ort

Erstellen Sie hier ein individuelles und unverbindliches Angebot.

Städte in der näheren Umgebung

Die folgenden Städte liegen in unmittelbarer Nähe vom Nordseehafen Spiekeroog. Sollten Sie eine Seebestattung dort planen, können Sie über den Link ein Angebot erstellen. Auch ein Angebot für eine Bestattungsvorsorge (für sich selbst oder andere) können Sie einfach erstellen.

Selbstverständlich kann mymoria für ganz Deutschland Beisetzungen im Nordseehafen Spiekeroog durchführen. Erstellen Sie hier ein Angebot.